Logo: Ingrid David Steuerberaterin
 
29. Juni 2016

Mindestlohn steigt von 8,50 Euro auf 8,84 Euro

Arbeitnehmer in Deutschland bekommen künftig einen spürbar höheren gesetzlichen Mindestlohn. Die Lohnuntergrenze steigt Anfang 2017 von derzeit 8,50 Euro auf 8,84 Euro pro Stunde. – Ab 2017 mehr Geld: Mindestlohn steigt von 8,50 Euro auf 8,84 Euro

Lesen Sie mehr auf: https://www.noz.de/deutschland-welt/wirtschaft/artikel/735588/mindestlohn-steigt-von-8-50-euro-auf-8-84-euro

10. Juni 2016

Kindergeld für den im Ausland lebenden Elternteil

Lebt ein Kind im EU-Ausland bei der geschiedenen Ehefrau, ist nur sie, nicht aber der im Deutschland lebende Vater kindergeldberechtigt.

Mehr erfahren Sie unter: https://www.haufe.de/steuern/rechtsprechung/kindergeld-fuer-den-im-ausland-lebenden-elternteil_166_361238.html

3. Juni 2016

Newsletter Juni 2016

Inhalte

  • 1-%-Regelung bei gebrauchtem Pkw vor dem Bundesfinanzhof
  • Mitunternehmerstellung/Gewinnzuordnung/Abfärbewirkung im Rahmen einer Freiberuflerpraxis
  • Aufwendungen für Mieterschäden sofort abziehbare Werbungskosten
  • Beurteilung von Abbruchkosten bei Erstellung eines neuen Gebäudes
  • Ehescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar?
  • Abziehbarkeit der von den Eltern getragenen Kosten für eine Unterkunft am Studienort
  • Fahrtkosten bei Vermietung und Verpachtung

Link: Newsletter Juni 2016

nach oben