Logo: Ingrid David Steuerberaterin
 
24. Februar 2016

Letzte Woche stand es wieder in der Zeitung:

Steuerpflichtige müssen bis zum 31.05.2016 ihre Steuererklärung für 2015 abgeben. Dieser Termin sorgt regelmäßig für Schweißausbrüche und Nervosität sowohl bei unseren Mandanten als auch bei denen, die es noch werden wollen. Sie müssen sich jedoch keine Sorgen machen. Alle unsere Mandanten haben automatisch eine Fristverlängerung bis zum 28.02.2017, wenn Ihnen das Finanzamt nicht eine abweichende individuelle Frist gesetzt hat.

Mehr dazu: https://www.noz.de/deutschland-welt/gut-zu-wissen/artikel/670156/steuererklarung-2016-abgabefrist-endet-am-31-mai

16. Februar 2016

Wir suchen: Studentische Mitarbeiter (m/w)

Wir suchen laufend


studentische Mitarbeiter (m/w)


in den Bereichen

-       Steuern, Rechnungswesen und Finanzbuchhaltung

-       Recht

-       Marketing und Werbung


Unsere Anforderungen:


  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse im Umgang mit dem PC, insbesondere in den Office-Anwendungen Word und Excel.
  • Sie zeigen eine hohe Motivation und arbeiten weitgehend selbstständig.


Gerne würden wir Sie in einem persönlichen Vorstellungsgespräch näher kennen lernen.


Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail oder Post an folgende Kontaktdaten:


Steuerberatungskanzlei

Ingrid David + Kai Brickwedde

Otterbreite 16 Ÿ 49565 Bramsche

05461 – 709010 Ÿ www.steuerberater-bramsche.de

kanzlei@steuerberater-bramsche.de

Druckversion: Studentische Mitarbeiter 2016

16. Februar 2016

Wir suchen: Steuerfachangestellte/n, Steuerfachwirt/in oder Bilanzbuchhalter/in

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir einen/eine


Steuerfachangestellte(n),

Steuerfachwirt(in) oder Bilanzbuchhalter(in)


Unsere Anforderungen:


  • Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung als Steuerfachangestellte (m/w), Steuerfachwirt (m/w) oder Bilanzbuchhalter (m/w).
  • Sie beherrschen das gesamte Tätigkeits-Spektrum Ihres Berufs: Lohnbuchhaltung, Finanzbuchhaltung, Steuererklärungen und Jahresabschlüsse.
  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse im Umgang mit dem PC, insbesondere in den Office-Anwendungen Word und Excel.
  • Sie haben idealerweise – aber nicht zwingend – Kenntnisse in der Kanzleisoftware AGENDA.
  • Sie zeigen eine hohe Motivation und arbeiten weitgehend selbstständig.


Gerne würden wir Sie in einem persönlichen Vorstellungsgespräch näher kennen lernen.

Druckversion: Steuerfachangestellte – Steuerfachwirt 2016

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail oder Post an folgende Kontaktdaten:


Steuerberatungskanzlei

Ingrid David + Kai Brickwedde

Otterbreite 16 Ÿ 49565 Bramsche

05461 – 709010 Ÿ www.steuerberater-bramsche.de

kanzlei@steuerberater-bramsche.de

16. Februar 2016

Wir bilden aus: Steuerfachangestellte/n

Zum 01.08.2016 suchen wir einen Auszubildenden (m/w) für den Ausbildungsberuf


Steuerfachangestellte (m/w)


Unsere Anforderungen:


  • Sie zeigen Interesse an verwaltenden und kaufmännischen Tätigkeiten, insbesondere im Bereich der Steuern und Buchhaltung.
  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse im Umgang mit dem PC, insbesondere in den Office-Anwendungen Word und Excel.
  • Sie haben gute Noten in den Fächern Deutsch und Mathematik.
  • Sie verfügen mindestens über einen Realschlussabschluss.
  • Sie zeigen eine hohe Motivation und können weitgehend selbstständig arbeiten.


Gerne würden wir Sie in einem persönlichen Vorstellungsgespräch und in einem anschließenden Praktikum näher kennen lernen.


Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail oder Post an folgende Kontaktdaten:


Steuerberatungskanzlei
Ingrid David + Kai Brickwedde

Otterbreite 16 Ÿ 49565 Bramsche

05461 – 709010 Ÿ www.steuerberater-bramsche.de

kanzlei@steuerberater-bramsche.de

Druckversion: Azubi – Steuerfachangestellte – 2016

16. Februar 2016

Checkliste zur Einkommensteuererklärung

Bitte beachten Sie die Checkliste, bevor Sie Ihre Unterlagen bei uns einreichen.

Link: Checkliste Einkommensteuer

15. Februar 2016

Wir beraten Sie bei der Gestaltung der Unternehmensnachfolge innerhalb der Familie.

Bei der Gestaltung der Unternehmensnachfolge innerhalb der Familie ist ein methodisches und transparentes Vorgehen sinnvoll, um Streit zu vermeiden. Wir empfehlen ein Vorgehen in 6 Schritten.


  • Schritt 1: Unternehmensbewertung
  • Schritt 2: Bewertung des übrigen Vermögens
  • Schritt 3: Auswahl Handlungsoptionen
  • Schritt 4: Zivilrechtliche Bewertung der Optionen
  • Schritt 5: Steuerrechtliche Bewertung der Optionen
  • Schritt 6: Vertragliche Ausgestaltung


Wünschen Sie eine Beratung zur Unternehmensnachfolge? Dann sprechen Sie uns an.

Link: Unternehmensfolge in der Familie

12. Februar 2016

Steuerliche Behandlung von Leistungen im Rahmen der Flüchtlingshilfe

Im Hinblick auf die durch den Zustrom von Flüchtlingen hervorgerufene besondere und akute Situation hinsichtlich der Leistungen, die von Einrichtungen, die ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Zwecken dienen, im Rahmen der Flüchtlingshilfe erbracht werden, gelten folgende, das BMF-Schreiben vom 20.11.2014 ergänzende, Billigkeitsmaßnahmen.

Mehr erfahren Sie unter: https://www.haufe.de/steuern/finanzverwaltung/bmf-leistungen-im-rahmen-der-fluechtlingshilfe_164_338832.html

2. Februar 2016

Newsletter Februar 2016

Inhalte

  • Steuerliche Behandlung betrieb­lich und beruflich veranlasster Aus­landsreisen ab 01.01.2016
  • Kürzung der „außergewöhnlichen Belastungen“ um zumutbare Belastung verfassungsgemäß
  • Ermittlungen wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung bei „Rechnungssplitting“
  • Keine Wertminderung bei VW-Autos
  • Bauabzugsteuer für Photovoltaikanlagen ab 2016
  • Automatischer Austausch von Informationen über Finanzkonten ab 2016 tritt in Kraft
  • Verdeckte Gewinnausschüttungen lösen keine Schenkungsteuer aus
  • Sozialversicherungspflicht des GmbH-Gesellschafters

Link: Newsletter Februar 2016

nach oben