Logo: Ingrid David Steuerberaterin
 
31. Oktober 2014

Begünstigte Besteuerung außerordentlicher Einkünfte eines Freiberuflers

Die Tarifbegünstigung für Einkünfte aus mehrjähriger Tätigkeit nach § 32 Abs. 2 Nr. 4 EStG wird bei den Gewinneinkunftsarten unter ganz engen Voraussetzungen gewährt.

Mehr erfahren Sie unter: https://www.haufe.de/steuern/kanzlei-co/beguenstigte-besteuerung-ausserordentlicher-einkuenfte_170_279718.html

24. Oktober 2014

Antrag auf Lohnsteuerermäßigung für 2015 beim Finanzamt

“Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer können ab sofort Lohnsteuerermäßigungsanträge für das Jahr 2015 bei den Finanzämtern einreichen. Dann bleibt monatlich mehr Netto vom Brutto”, erklärt Dr. Roland Jüptner, Präsident des Bayerischen Landesamts für Steuern.

Mehr erfahren Sie unter: https://www.haufe.de/steuern/finanzverwaltung/baylfst-antrag-auf-lohnsteuerermaessigung-fuer-2015-beim-finanzamt_164_278806.html

14. Oktober 2014

Nachträgliche Berücksichtigung von Umsatzsteuerzahlungen als Betriebsausgaben ist möglich

Übersieht ein Finanzamt, dass ein Unternehmer in seiner Umsatzsteuererklärung zwar Umsatzsteuerzahlungen erklärt hat, diese aber versehentlich nicht in seiner Gewinnermittlung als Betriebsausgaben erfasst hat, können diese Zahlungen später noch im Wege einer Änderung nach § 129 AO im Einkommensteuerbescheid berücksichtigt werden. Die entsprechende BFH-Rechtsprechung hat nun die OFD Koblenz aufgegriffen.

Mehr erfahren Sie unter: https://www.haufe.de/steuern/finanzverwaltung/beruecksichtigung-von-umsatzsteuerzahlungen-als-betriebsausgaben_164_277166.html

13. Oktober 2014

Unser Büro ist am 17.10.2014 geschlossen

Unser Büro ist am 17.10.2014 wegen einer Mitarbeiterschulung geschlossen.

Wir sind am Montag den 20.10.2014 ab 08:00 Uhr wieder zu erreichen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

10. Oktober 2014

Elektronische Rechnungen

Worauf es beim Einführen eines Systems zur Erstellung elektronischer Rechnungen ankommt, was es mit dem ZUGferd auf sich hat und welche Punkte unbedingt beachtet werden müssen, dazu informiert dieses Top-Thema:

https://www.haufe.de/steuern/kanzlei-co/elektronische-rechnungen/rechtlicher-rahmen-der-elektronischen-rechnung_170_274766.html

1. Oktober 2014

Newsletter Oktober 2014

Inhalte

  • Änderung bei der Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers bei Bauleistungen
  • Einführung des Mindestlohns ab 01.01.2015 – Handlungsbedarf bei Minijobs
  • Steuerlich unangemessener Fahrzeugaufwand eines Freiberuflers
  • Bei Darlehen zwischen Angehörigen kann der Abgeltungssteuersatz von 25 % zum Tragen kommen
  • Steuerlicher Abzug von Ehescheidungskosten doch noch möglich?
  • „Wohnrecht“ an Familienwohnung nicht erbschaftsteuerbefreit

Link: Newsletter Oktober 2014


nach oben