Logo: Ingrid David Steuerberaterin
 
13. Januar 2012

Newsletter Januar 2012

Inhalte

  • Neuregelung der steuerlichen Behandlung von verbilligten Mietverhältnissen (an Angehörige)
  • Gesetzgeber will Kosten für Erststudium nicht als Werbungs­kosten zulassen
  • Kein erleichterter Nachweis von Krankheitskosten als außer­gewöhnliche Belastungen
  • Geringere Anforderungen an elek­tronisch übermittelte Rechnung
  • Grenze bei der Berechnung der Umsatzsteuer nach vereinnahmten Entgelten dauerhaft auf 500.000 € angehoben
  • Innergemeinschaftliche Lieferungen: Qualifizierte Abfrage der USt-Identifikationsnummer nicht vergessen!
  • Die Sozialversicherungsgrenzen und Sachbezugswerte 2012

Link: Newsletter Januar 2012

nach oben