Logo: Ingrid David Steuerberaterin
 
29. Juni 2011

Wir ziehen um – Büro am 7. und 8. Juli geschlossen

Die Kanzlei von Steuerberaterin Ingrid David zieht am 8. Juli 2011 in ein neues Büro am Brückenort 21. Die offizielle Einweihung der Räumlichkeiten findet voraussichtlich Anfang September 2011 im Rahmen eines „Tags der offenen Tür“ statt. 

Bei den neuen Räumen handelt es sich um vollständig renovierte und modernisierte Büros in der ersten Etage über der Böckmann-Filiale „Riccio 1“. In diesem Gebäude war die Kreissparkasse Bersenbrück über viele Jahre untergebracht.

Nachdem die alten Räume im Vördener Damm in den letzten Monaten fast aus allen Nähten geplatzt waren, freut sich Frau David jetzt auf ein großes und helles Büro. „Wir brauchten dringend mehr Platz. Zum 1. August fangen zwei neue Auszubildende an. Und endlich haben wir auch einen großen Besprechungsraum.“, sagt Kai Brickwedde, der die Kanzlei gemeinsam mit Frau David führt.

Die Lage der Kanzlei ist optimal – im Herzen der Bramscher Innenstadt. Im Innenhof stehen den Mandanten der Kanzlei eigene Besucher-Parkplätze zur Verfügung. Der Innenhof ist über die Kuhstraße zu erreichen.

Die Kanzlei bleibt aufgrund des Umzugs am 7. und 8. Juli 2011 geschlossen.

13. Juni 2011

Bramscher Stadtfest 2011 – Impressionen vom Schuhputzstand

Das Stadtfest ist jedes Jahr das Highlight im Bramscher Veranstaltungskalender. In 2010 waren wir zum ersten Mal mit unserem nostalgischen Schuhputzstand nach dem Vorbild der 20-er Jahre auf dem Stadtfest vertreten. Der Stand hat uns so viel Spaß gemacht, dass wir beschlossen haben, eine “Tradition” daraus zu machen. Und so waren wir auch am 28. Mai 2011 mit unserem Schuhputzstand auf dem Bramscher Stadtfest vertreten.

Welche Idee steckt hinter dem Schuhputzstand?

Zum einen steht der Schuhputzstand sinnbildlich für die Philosophie unserer Kanzlei: “Steuerberater aus Leidenschaft!”. Der Schuhputzer sorgt für blitzblanke Schuhe – ein erstklassiges Ergebnis bei hervorragendem Service. Genau das wollen wir unseren Mandanten auch bieten: erstklassige Ergebnisse und hervorragenden Service.

Zum anderen ist der Stand ein tolles Mittel, um mit Mandanten und Interessenten, Geschäftspartnern und Freunden sowie Mitarbeitern und anderen interessanten Personen mal in einer etwas anderen Umgebung ins Gespräch zu kommen.

Auch dieses Jahr gab es viele sehr interessante Gespräche und Kontakte. Es hat uns sehr gefreut, dass Sie so viel Interesse und Spaß an unserem Stand hatten. Damit Sie ein paar Impressionen von unserem diesjährigen Schuhputzstand erhalten, haben wir auf unserer Facebook-Seite ein Fotoalbum angelegt.

Hier geht’s zum Fotoalbum: Facebook – Bramscher Stadtfest 2011

13. Juni 2011

Newsletter Juni 2011

Inhaltsverzeichnis

  • Neuregelung bei der Überlassung eines betrieblichen Kfz für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte
  • Freiwillig krankenversicherte Arbeitnehmer sollten unbedingt ihre Steuerbescheide 2010 prüfen lassen
  • Höhe der Beiträge für freiwillig gesetzlich Krankenversicherte infrage gestellt
  • Änderung bei der ertragssteuer­lichen Behandlung von Entlassungsentschädigungen
  • Keine Begrenzung auf drei Monate für den Abzug von Verpflegungs­pauschalen bei Fahrtätigkeit
  • Privat veranlasste Kosten für umgekehrte Familienheimfahrten bei doppelter Haushaltsführung nicht abziehbar
  • Lesezugriff auf eingescannte Dokumente bei einer Betriebsprüfung

Link: Newsletter Juni 2011

nach oben